29.06.2020 13:00 |

Patrick Greil:

„Ich will mit Klagenfurt aufsteigen“

Ein Traumvolley des Salzburges Patrick Greil bringt Klagenfurt die Tabellenführung in der zweiten Liga. Die Kärntner haben ein leichteres Restprogramm als der Aufstiegsfavorit Ried und wollen sich von der Spitze nicht mehr verdrängen lassen. 

Vor dem Restart der zweiten Liga am 5. Juni hatten die Rieder komfortable acht Punkte Vorsprung auf Verfolger Klagenfurt, das Ticket für die Rückkehr in die Bundesliga war für die Oberösterreicher praktisch schon gebucht. Ein knappes Monat später zeigt sich ein anderes Bild, denn während die Favoriten seit Wochen schwächeln, haben die Kärntner 15 von 18 möglichen Punkten seit der Wiederaufnahme geholt und übernahmen dieses Wochenende überraschend die Tabellenführung.

Großen Anteil an dem Erfolg der Klagenfurter hat ein Salzburger. Patrick Greil gelang beim 2:1-Auswärtserfolg in Steyr der Siegtreffer. Der 23-Jährige knallte den Ball nach einer zu kurzen Abwehr des Goalies aus knapp 20 Metern per Volley unter die Latte. Ein Traumtor! „Ich habe gar nicht nachgedacht und es einfach probiert“, freute sich Greil über einen Kracher der Marke Tor des Monats. Den eroberten Platz an der Sonne wollen die Kärntner an den letzten fünf Spieltagen nicht mehr hergeben. „Wir bleiben vorne, die ganze Stadt hofft auf den Aufstieg“, zeigte sich Greil extrem selbstbewusst. Auch das Restprogramm spricht für den Außenseiter, denn während die Rieder noch auf drei Teams aus den aktuellen Top-5 treffen, wartet auf die Kärntner mit Innsbruck „nur“ ein Topteam.

Vertrag läuft heuer aus

Druck verspüren die Klagenfurter aber noch nicht. „Ich denke schon, dass wir mit der Situation umgehen können.“ Greils Vertrag läuft im Sommer aus, der Stammspieler würde gerne bleiben. „Wenn ich öfter solche Tore schieße, müssen sie mich fast halten“, grinst er. Zuerst soll allerdings der Aufstieg fixiert werden.

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.