26.06.2020 07:07 |

Contact-Tracing

Mehr Tests als Erfolgsstrategie gegen das Virus

Testen und tracen lautet die Erfolgsstrategie der Gesundheitsbehörden im Kampf gegen das Coronavirus. Die Testzahl wurde für den aktuellen Cluster A sogar erhöht.

Seit Mittwoch vergangene Woche laufen die Aufklärungsarbeiten der Gesundheitsbehörden auf Hochtouren. Da wurde der Indexfall des neuen Corona-Clusters bekannt. Alleine bei der Stadt Salzburg sind 30 Personen mit der Aufklärung und Bearbeitung des Covid-Clusters A beschäftigt. Testen und Contact-Tracing – also das Ausforschen der Kontaktpersonen – lautet die Devise. „Je schneller wir das Virus eingrenzen können, desto höher ist die Chance, weitere Ansteckungen hintan zu halten“, sagt der Leiter der Bezirksverwaltungsbehörde, Michael Haybäck.

Auch Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz verfolgt diese Strategie. „Wir haben sogar Kontaktpersonen gleich getestet, noch bevor sie Symptome entwickelt haben“, so Juhasz. Davor war es üblich, die Personen lediglich abzusondern. Zuletzt wurden im Bundesland wieder deutlich mehr Tests durchgeführt, nämlich bis zu 200 Stück pro Tag.

Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl will demnächst mit weiteren flächendeckenden Tests starten. In einem nächsten Schritt sollen Behinderteneinrichtungen, Asylunterkünfte und Personen, die vom Spital in eine Pflegeeinrichtung kommen, durchgetestet werden. Zuletzt hat es das ja in Seniorenheimen gegeben. Salzburg wartet allerdings noch immer auf die Freigabe vom Bund, der nächste Woche selbst eine neue Teststrategie präsentieren will.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)