Heidenheim schlägt HSV

ÖFB-Juwel mit Gala bei Stuttgart-Schützenfest

Vfb Stuttgart machte mit einem 6:0-Kantersieg beim 1. FC Nürnberg einen großen Schritt in Richtung Wiederaufstieg in die erste deutsche Bundesliga. ÖFB-Legionär Sasa Kalajdzic zeigte in seinem zweiten Startelf-Einsatz für die Schwaben dabei eine eindrucksvolle Leistung und steuert ein Tor sowie einen Assist bei. Unterdessen verlor der HSV im Duell um den dritten Platz bei Heidenheim durch ein spätes Tor vom Österreicher Konstantin Kerschbaumer mit 1:2.

Stuttgart zeigte eine ansprechende Leistung und konnte nach dem 5:1 über Sandhausen am vergangenen Mittwoch erneut ein Schützenfest feiern. Stürmer-Talent Sasa Kalajdzic  stand zum zweiten Mal in Folge in der Startaufstellung und konnte dabei seinen Premieren-Treffer erzielen.

Tor und Maßflanke
Nach schöner Auflage von Fundu stand der Ex-Admiraner goldrichtig und schob zum zwischenzeitlichen 3:0 ein. Zu Beginn der zweiten Hälfte behauptete der 22-jährige Österreicher am rechten Flügel den Ball gegen zwei Nürnberger und schlug eine Bilderbuch-Flanke auf Gonzalez, der sicher zum 4:0 einnickte. Nach 56 sehr ansprechenden Minuten wurde Kalajdzic vom Feld genommen.  

HSV-Aufstieg ade?
Während Stuttgart mit dem Sieg den direkten Aufstieg praktisch in der Tasche hat, erlitten die Aufstiegshoffnungen des HSV einen herben Dämpfer. Im direkten Duell um Platz drei gegen Heidenheim verlor der Traditionsverein nach Führung mit 1:2. Besonders bitter: Der Siegtreffer der Heidenheimer, durch ÖFB-Legionär Konstatin Kerschbaumer, fiel erst in Minute 93.

Entscheidung erst am letzten Spieltag
Eine Runde vor Schluss führt Meister Bielefeld die Tabelle mit 65 Punkten an. Stuttgart liegt mit 58 Punkten auf Rang zwei, Heidenheim folgt auf Rang drei mit 55 Punkten und der HSV hat als Vierter 54 Punkte. Dem Vfb Stuttgart ist der Aufstieg nur noch rein rechnerisch zu nehmen, da sie eine um 11 Treffer bessere Tordifferenz als Heidenheim aufweisen. In der letzten Runde empfängt der HSV Sandhausen, Heidenheim gastiert bei Fixaufsteiger Bielefeld.

Dresden und Wiesbaden vor Abstieg
Im Tabellenkeller war die Lage für Dynamo Dresden von Sascha Horvath auch vor der Corona-Pause bedrohlich, nun ist der Gang in die 3. Liga trotz eines 1:0 in Sandhausen kaum noch abzuwenden. Gleiches gilt für Wehen Wiesbaden von Goalie Heinz Lindner: Nach einem 1:3 (1:0) in Darmstadt bleibt man punktgleich mit Dresden auf Abstiegsplatz 17.

Tabelle:
1. Arminia Bielefeld 33 17 14 2 62:30 32 65
2. VfB Stuttgart 33 17 7 9 61:38 23 58
3. FC Heidenheim 33 15 10 8 45:33 12 55
4. Hamburger SV 33 14 12 7 61:41 20 54
5. Darmstadt 98 33 12 13 8 45:42 3 49
6. VfL Bochum 33 11 13 9 53:49 4 46
7. Hannover 96 33 12 9 12 52:49 3 45
8. Greuther Fürth 33 11 11 11 45:43 2 44
9. Erzgebirge Aue 33 12 8 13 44:47 -3 44
10. Jahn Regensburg 33 11 10 12 49:54 -5 43
11. Holstein Kiel 33 11 9 13 52:55 -3 42
12. SV Sandhausen 33 9 13 11 38:44 -6 40
13. VfL Osnabrück 33 9 12 12 44:46 -2 39
14. St. Pauli 33 9 12 12 38:45 -7 39
15. 1. FC Nürnberg 33 8 12 13 44:57 -13 36
16. Karlsruher SC 33 7 13 13 43:55 -12 34
17. SV Wehen Wiesbaden 33 8 7 18 40:62 -22 31
18. Dynamo Dresden 33 8 7 18 30:56 -26 31

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol