Strafen ab Herbst

Bettelbanden wird in Linz der Kampf angesagt

Öffentliche Straßen und Parkplätze als Bettlerlager! Laut FP-Landtagsklubchef Herwig Mahr und dem Linzer Stadtrat Michael Raml soll ab Herbst Schluss damit sein. Die bereits 2019 angekündigte Gesetzesänderung soll Gemeinden und Städte ermächtigen, das Wild-Campieren von Bettelbanden unter Strafe zu stellen.

„Die vergangenen Wochenenden haben gezeigt, dass die von uns angestrebte rechtliche Verschärfung gegen illegale Bettlerlager dringend notwendig ist“, ist für FP-Landespolitiker Herwig Mahr und den Linzer Sicherheitsstadtrat Michael Raml ein Gesetzesnovelledringend notwendig. Viele aus Osteuropa stammende Bettler nutzen ihre Pkw zum Wohnen. Auf engstem Raum leben Großfamilien und hinterlassen dabei rund um die Fahrzeuge jede Menge Müll. „Im Herbst soll im Landtag ein Gesetz beschlossen werden, das Gemeinden ermächtigt, das Wild-Campieren von illegalen Bettlern unter Strafe zu stellen“, bedauert Mahr die coronabedingte Verzögerung der Gesetzesverschärfung.

Vergleichbare Beispiele
Wichtig sei es, die Interessen des Tourismus sowie die der öffentlichen Sicherheit unter einen Hut zu bekommen. „Damit die Sicherheitsbehörden endlich wirksam gegen illegale Bettlerbanden vorgehen können, gleichzeitig ausreichend Freiheiten fürs legale Campieren erhalten bleiben“, betont Raml. Als vergleichbare Beispiele nennt er die Campinggesetze in Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Wien.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol