18 Monate Haft:

Rumänen lockten Pensionisten 68.500 Euro heraus

Seine Gutherzigkeit kam einem Linzer Pensionisten teuer zu stehen. Ein blutjunges rumänisches Bettler-Pärchen lockte dem Senioren 68.500 Euro heraus. Am Donnerstag fassten die beiden einschlägig vorbestraften Gauner jeweils 18 Monate unbedingte Haft aus.

Die bisherige berufliche Laufbahn der beiden Rumänen lässt sich nur als Häfen-Karriere beschreiben: Er ist 21, zwei Mal vorbestraft. Sie ist 19, einmal verurteilt. Ihre zweijährige Tochter lebt bei den Eltern in Rumänien.

Beim Betteln angesprochen
Im Vorjahr hatte die 19-Jährige beim Betteln auf der Linzer Landstraße einen 70-Jährigen angesprochen, um Geld für die Behandlung ihres kranken zweijähriges Kindes gebeten. Der Pensionist holte 1000 Euro aus dem Bankomaten und gab es ihr. Mit seiner Großzügigkeit hatte er sich als lohnendes Opfer präsentiert.

Banker schlugen Alarm
Prompt bekam er eine Woche später Besuch von der Rumänin, die ihn mit wechselnden Begleitern, darunter ihrem Freund in der Wohnung aufsuchte. Von 5. August bis 7. Jänner konnten sie ihrem „Sponsor“ so 53.500 Euro herauslocken. Als sie am 7. Februar mit dem Senioren bei dessen Bank 15.0000 Euro beheben wollten, schlugen die Banker Alarm. Seither ist das Pärchen in U-Haft, muss nun die Strafe absitzen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol