3-Tore-Mann zu Napoli?

Marsch: Szoboszlai „auf einem anderen Niveau“

Salzburg ist in der Meisterschaft auf und davon, auch dank den Top-Leistungen von Dominik Szoboszlai nach der Corona-Pause. Auch Napoli soll wieder Interesse für ihn bekundet haben.

Nur drei Tage nach dem 6:0 in Hartberg folgte der nächste überzeugende Sieg der „Bullen“. „Ja, die Steiermark ist ein Superboden für uns“, bekräftigte Marsch. Schon gegen den TSV Hartberg hatte sein Team mit einer 3:0-Führung nach nicht einmal elf Minuten einen Blitzstart hingelegt. In Graz erzielte Matchwinner Dominik Szoboszlai die ersten beiden seiner insgesamt drei Tore in den ersten zehn Minuten.

„Wir sprechen immer davon, wie wichtig ein guter Start ist. Das bringt unserem Spiel dann große Vorteile. Wir wussten, dass Sturm tief verteidigen wird, umso mehr war die frühe Führung gegen diesen Gegner so wichtig“, betonte Marsch und lobte die „gute Mentalität“ seiner Profis. „Dazu haben wir auch so viel Qualität vorne.“ Denn neben Szoboszlai, der laut Marsch „jetzt auf einem anderen Niveau spielt“, habe auch Patson Daka, der gegen Sturm sein bereits 22. Saisontor in der Liga erzielte, „sehr viel Selbstvertrauen“.

Trotzdem warnte der 46-Jährige vor verfrühter Euphorie: „Wir dürfen jetzt nicht zu stolz sein, sondern müssen weiter dranbleiben.“ Bereits am Sonntagabend (19.30 Uhr) kommt es in der Red-Bull-Arena in Wals-Siezenheim zum Duell mit dem nur noch auf Platz vier stehenden Vizemeister LASK. Szoboszlai will auch gegen die Linzer glänzen. „Ich bin glücklich, dass ich meiner Mannschaft mit drei Toren helfen konnte. Ich hoffe aber, es kommt noch mehr“, sagte der Ungar nach seinem Triplepack in Graz.

Einziger Wermutstropfen für die Gäste war, dass sich Stürmer Sekou Koita beim Aufwärmen unmittelbar vor dem Spiel an der Leiste verletzte. „Es dürfte aber nicht so schlimm sein“, vermutete Freund, dass der 20-jährige Teamspieler von Mali nicht allzu lange ausfallen werde.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)