09.06.2020 06:01 |

„Ein Wahnsinn“

Weiter Warten auf langersehnte Lkw-Fahrverbote

Nachdem das Lkw-Transitfahrverbot auf der berüchtigten Ennstal-Straße (B 320) im Herbst durchgesetzt wurde, hängen die Verordnungen für andere Streckenabschnitte noch immer in der Begutachtung fest. Nun soll sich endlich etwas bewegen: Die Grünen machen im Landtag Druck auf Verkehrslandesrat Anton Lang.

Schon im September letzten Jahres wurde angekündigt, dass Fahrverbote für Lkw am Triebener Tauern (B 114) und am Gaberl (B 77) kurz bevorstehen. Allein: Neun Monate später sind sie noch immer in Begutachtung. Deswegen machen die Grünen heute im Landtag erneut Druck: Sie fordern Fahrverbote für Lkw über 3,5 Tonnen auf der B 114 und B 77 sowie auch der Buchauer Straße (B 117) und der Gesäuse Straße (B 146). „Es geht darum, den Mautfluchtverkehr zu stoppen, ohne die regionalen Betriebe zu belasten“, sagt Landtagsabgeordneter Lambert Schönleitner.

Zitat Icon

Momentan fahren bei uns mehr Lkw als Pkw. Nach Corona war die Situation ein Wahnsinn. Die Fahrer unterschätzen die Steilheit der Straße.

Heinz Wilding, Bürgermeister von Hohentauern (SPÖ)

Hohentauern kämpft seit 16 Jahren für Verbot
Beim zuständigen Vize-Landeshauptmann Anton Lang verweist man auf laufende Diskussionen mit der Wirtschaftskammer. Heinz Wilding, roter Bürgermeister von Hohentauern, hält Lang den Rücken frei: „Der Wille ist da. Die Verordnung muss hieb- und stichfest sein, sie wird noch vom Juristen bearbeitet.“

So wie die Situation am Triebener Tauern jetzt ist, sei sie untragbar. Es brauche ein generelles Fahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen außer Ziel- und Quellverkehr – was darunter fällt, gelte es derzeit zu definieren. 16 Jahre lang dauert der Kampf dafür nun schon.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 25°
heiter
13° / 24°
wolkig
13° / 25°
heiter
14° / 23°
stark bewölkt
11° / 21°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.