01.06.2020 13:59 |

Unter 100 im Spital

Coronavirus: Die Zahlen zur Lage in Österreich

Nahezu unverändert haben sich die Zahlen zur aktuellen Coronavirus-Lage in Österreich am Montag präsentiert. Laut Angaben des Innenministeriums (Stand 9 Uhr) sind aktuell 469 Menschen aktiv an Covid-19 erkrankt, um eine Person weniger als noch am Sonntag.

16.733 positive Testergebnisse wurden seit Beginn der Krise österreichweit registriert. 15.596 Menschen haben mittlerweile die Krankheit überstanden und gelten als gesund, drei mehr als noch am Sonntag.

Mit Stand Montag 9 Uhr befanden sich 97 Menschen ins Spitalsbehandlung, ebenso viele wie am Vortag. Die Zahl der Intensivpatienten stieg allerdings leicht auf 29, am Sonntag waren es noch 27 gewesen.

Patient starb in Niederösterreich
Bis Montagvormittag wurde in Österreich kein weiteres Todesopfer gemeldet, am frühen Nachmittag gab dann das Bundesland Niederösterreich den Tod eines Patienten im Uniklinikum St. Pölten bekannt. Wie die „NÖN“ berichtete, handle es sich bei dem Verstorbenen um einen ehemaligen Kommunalpolitiker. Er war im März positiv auf das Virus getestet worden. Aktuell sind damit bislang 669 Menschen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Aus Wien seien am Montag keine Zahlen eingemeldet worden, wie das Innenministerium via Aussendung mitteilte. Dort waren am Sonntag mehr als 40 Fälle an Neuinfektionen bekannt geworden. Ein Teil davon trat im Zuge von Firmen-Screenings zutage, etwa eines Amazon-Verteilzentrums in Niederösterreich. An diesem Standort wurden acht Fälle nachgewiesen, die übrigen Tests fielen negativ aus, hieß es am Montag. Da die Betroffenen ihren Wohnsitz in Wien haben, werden diese Fälle auch in der Statistik der Bundeshauptstadt geführt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)