Grosseinsatz

BMW-Lenker rast in Straßengraben

In den Straßengraben geschlittert ist gestern Abend ein teurer BMW in Mödling. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten mit einem Großaufgebot aus.

Mit zwei Bekannten und einer Freundin war der junge Lenker mit seinem aufgemotzten BWM Sonntagabend in Mödling unterwegs. Bei Dämmerung und regennasser Fahrbahn verlor der Fahrer auf der Weinstraße zwischen Gumpoldskirchen und Mödling vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über den PS-starken Boliden.

Der schwarze Flitzer stürzte daraufhin über die Böschung in den Straßengraben. Zeugen alarmierten die Einsatzkräfte. Weil der Wagen weiter abzurutschen drohte und die vier Insassen darin gefangen waren, entsandte die Leitstelle ein Großaufgebot an Helfern. Allein die Feuerwehr Mödling rückte mit fünf Fahrzeugen und fast 20 Kameraden aus. Die Polizei rückte mit zwei Streifenwagen an, das Rote Kreuz mit zwei Rettungsfahrzeugen und einem Notarztfahrzeug. „Außerdem verständigten wir den Bezirkseinsatzleiter, der sich zusätzlich auch selbst ein Bild der Lage machte“, schildert Rotkreuz-Sprecher Andreas Zenker den perfekten Ablauf der Rettungskette.

„Vor Ort sicherten wir das Auto und zogen es mittels Seilwinde aus dem Graben“, heißt es von den Mödlinger Florianis. Sanitäter und Notärzte untersuchten die vier Insassen - sie waren wie durch ein Wunder unverletzt geblieben. Von dem teuren Sportwagen konnte man das allerdings nicht behaupten.

Der schwer beschädigte BMW musste von der Feuerwehr nämlich nach der Bergung mittels Tieflader abtransportiert werden.

„Insgesamt dauerte der Einsatz rund 90 Minuten“, so ein Sprecher. In dieser Zeit war die gesamte Weinstraße zwischen Mödling und Gumpoldskirchen für den Verkehr gesperrt.

Ehe die Straße wieder freigegeben werden konnte, mussten die Feuerwehrleute die Fahrbahn reinigen. 

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
14° / 27°
heiter
13° / 26°
heiter
13° / 27°
heiter
15° / 27°
wolkig
11° / 25°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.