„Soft opening“ in Linz

Der erste Bypass auf der Voest-Brücke geht auf

Ein „soft opening“ findet auf der Voestbrücke in Linz statt. Ab 8. Juni sollte die Bypassbrücke in Fahrtrichtung vom Mühlviertel nach Linz offen sein.

Und zwar für Autofahrer und Radler geht die Verbindung auf, wie LH Thomas Stelzer und Verkehrslandesrat Günther Steinkellner bekannt gaben. Im September soll dann auch die Bypassbrücke auf der anderen Seite für den Verkehr freigegeben werden.

Weg frei zur Sanierung
Damit ist dann der Weg frei zur Sanierung der 48 Jahre alten „Autobahnbrücke“, über die täglich mehr als 100.000 Fahrzeuge unterwegs sind. Die Freigabe des Radwegs ist wegen der steigenden Zahl an Bikern im täglichen Verkehr auch eine große Entlastung.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.