28.05.2020 11:30 |

Branchensprecher:

„Auflagen eineinhalb Tage vor Öffnung bekannt“

Christian Hörl, Branchensprecher der Salzburger Fitnessbetriebe, im Gespräch über die Auflagen in Fitnessstudios und die Diskussion um die Mitgliedsbeiträge.

Für viele Fitnesscenter waren die Auflagen der Regierung zu schwammig...

In der Verordnung werden die Auflagen für Fitnessstudios zwar kurz, aber prägnant beschrieben. Hier ist in Zukunft viel Eigenverantwortung gefragt. Die neuen Auflagen wurden allerdings erst eineinhalb Tage vor dem Tag der eigentlichen Öffnung bekannt gegeben. Da ist der Unmut vieler Betreiber nachvollziehbar.

Mussten Kunden ihren Mitgliedsbeitrag trotz Coronakrise weiter zahlen?

Rein rechtlich gesehen können Kunden den Betrag vom Fitnessstudio zurückfordern. Ich rate aber allen, sich mit den Betreibern der Studios in Kontakt zu setzen. Viele haben sich Alternativen einfallen lassen, in Form von Gutscheinen oder Kursangeboten etwa. Jedes Studio kann selbst entscheiden, wie sie das Thema Mitgliedsbeitrag handhaben. Viele wären sicherlich froh darüber, da die Einnahmen der letzten zweieinhalb Monate weggebrochen sind.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol