Sieben Forderungen

Oberösterreichs Bauern kämpfen für faire Milch

Die von Bad Leonfelden aus agierende Interessensgemeinschaft Milch (IG Milch) will die Milchwirtschaft neu definieren und stellt am Weltmilchtag sieben Forderungen und will auch, dass Preis und Qualität nicht nur vom freien Markt bestimmt werden.

Mit dem „Basis- und Richtungsmanifest“ fordern die rund um die „faire Milch“ vernetzten Bauern in sieben Ausgangspunkten die politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger auf, diese „Ausgangs- und Basispunkte“ als neue Rahmenbedingungen zu definieren, in Kraft zu setzen und hierarchisch über die allgegenwärtige „Freie-Markt-Lobby“ zu stellen. Damit wird ein „klima-, um- und mitweltgerechtes Landwirtschaften und Bauernleben“ wieder möglich gemacht - so die IG Milch in einer Aussendung.

Die sieben Ausgangs- und Basispunkte
Erster Ausgangspunkt für eine neue Milchwirtschaft ist der gesicherte Rohmilchpreis ab Hof im konventionellen Bereich von 0,50 Euro und im biologischen Bereich von 0,70 Euro für kleinstrukturierte Landwirtschaft bis 30 Milchkühe.
Zweiter Ausgangspunkt ist die Reduktion von Kraftfuttermittel auf 20 % des derzeitigen Einsatzes in Österreich und in der EU. Das sind etwa 200 Kilo pro Jahr und Kuh.
Dritter Ausgangspunkt ist eine dramatische Reduktion von Spritzmittel und künstlichem Dünger in der gesamten Landwirtschaft und die Ausweitung von Dauerwiesenflächen für eine nachhaltige Humusbildung.
Vierter Ausgangspunkt ist die Regionalisierung aller landwirtschaftlichen Produktions- und Verarbeitungsprozesse im Gegensatz zur laufenden und gängigen Zentralisierung.
Fünfter Ausgangspunkt ist die Verbesserung und Förderung der Stellung der Direktvermarkter.
Sechster Ausgangspunkt ist das Projekt „Richtig rechnen“ in mindestens 50 Betrieben ab Herbst 2020. Mit „Richtig rechnen“ wird ein neues Kapitel aufgeschlagen, in dem nicht die Ausbeutung und Optimierung der Natur die Basis und Richtung aller Berechnungen sind, sondern die Sorgfalt der Natur, der Mit- und Umwelt gegenüber mitgerechnet wird.
Siebter Ausgangspunkt ist die unkomplizierte Ermöglichung und Förderung neuer Übergabe- und Zusammenarbeitsformen landwirtschaftlicher Betriebe.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.