29-Jähriger gefasst

Aus dem Nachbarort zum Banküberfall angereist

Eine Perücke am Kopf, eine Einweg-Schutzmaske vorm Gesicht: So kam ein „Kunde“ um 15.40 Uhr in die Raiba Gurten im oberösterreichischen Innviertel - und hatte die Pistole im Anschlag. Über seine Beute konnte sich der tatverdächtige 29-jährige Deutsche, der in einem Nachbarort von Gurten lebt, aber nicht lange freuen. Der Räuber fuhr einer Polizeistreife in die Arme.

„Silberner VW Passat Kombi mit deutschem Kennzeichen“ - die Angestellte der Raiffeisenbank Gurten hatte beim Überfall am Freitagnachmittag die Nerven behalten, den Täter auf der Flucht beobachtet und diese wichtigen Infos für die Polizei gesammelt. Eine Streifenbesatzung aus Ried im Innkreis rückte ebenfalls aus und konnte das gesuchte Fahrzeug kurz vor der Auffahrt zur Innkreisautobahn identifizieren und stoppen.

„Ausstattung“ dabei
Am Steuer saß ein 29-jähriger Deutscher, der im Innviertel lebt. Und er hatte noch die Perücke, die Einweg-Schutzmaske - die er als derzeit unauffällige Tarnung verwendet hatte - und die schwarze Gaspistole dabei. Dazu auch noch die Beute, die ihm eine Viertelstunde zuvor die bedrohte Angestellte aushändigen hatte müssen. „Bei der Festnahme leistete der Verdächtige keinen Widerstand“, sagte Oberstleutnant Alexander Riedler vom Landespolizeikommando.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.