20.05.2020 09:46 |

In Wagen eingeklemmt

Autolenker gegen ÖBB-Technikhaus gekracht

Mit seinem Pkw ist Dienstagnacht in Kalsdorf in der Steiermark ein 20-Jähriger von der Straße ab und krachte gegen ein Technikhaus der ÖBB. Er musste aus dem Wrack geborgen werden.

Nachdem am Dienstag ein 59-jähriger Burgenländer mit einer Planierraupe in eine Baugrube gestürzt war, musste die Freiwillige Feuerwehr Kalsdorf Dienstagnacht gleich zum nächsten Einsatz ausrücken. Gegen 23 Uhr war ein 20-Jähriger mit seinem Auto von der Südbahnstraße abgekommen und frontal mit einem Technikhaus der ÖBB, das sich entlang eines Gleises befindet, kollidiert.

Zugführer und Passanten schlugen Alarm
Ein Zugführer sowie Passanten verständigten die Einsatzkräfte, die den jungen Lenker, der im Pkw eingeklemmt war, befreiten. Anschließend wurde er ins UKH Graz gebracht. Am Wagen entstand Totalschaden, auch das Technikhaus wurde ordentlich in Mitleidenschaft gezogen. Der Bahnverkehr musste vorübergehend eingestellt werden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 10°
bedeckt
2° / 9°
leichter Regen
2° / 11°
bedeckt
3° / 10°
leichter Regen
-2° / 6°
Schneeregen