18.05.2020 18:41 |

Fall von Brandstiftung

Ein Freispruch mit politischer Note

Ein Student (34) ist im Landesgericht Salzburg vom Vorwurf der Brandstiftung klar freigesprochen worden. Beweise fehlten. Dabei hatte die ÖVP kürzlich den Mann in der linksextremen Szene verortet. Grund war dessen Ex-Arbeitgeber und ein im Hintergrund brodelnder Streit um Förderungen.

Der Reifen eines Fahrzeugs des städtischen Ordnungsamtes brannte zu Heilig Abend in der Schwarzstraße – 2700 Euro Schaden entstand. Nun musste sich ein unbescholtener Student und Ex-Kellner des Kulturzentrums Mark dem Vorwurf der Brandstiftung stellen. „Ich war es nicht“, bestritt er gegenüber Richter Philipp Grosser. In der Tat gab es keine richtigen Beweise – lediglich ein Zeuge meinte den Angeklagten durch ein altes Portraitfoto erkannt zu haben. Grosser sprach den 34-Jährigen letztlich ohne Zweifel frei – rechtskräftig!

Politik instrumentalisierte Strafrechtsverfahren

Dabei hatte die Stadt-ÖVP um Klubchef Christoph Fuchs vor drei Wochen aufgrund der Tat den 34-Jährigen und seinen Ex-Arbeitgeber in der linksextremen Szene verortet. Im Hintergrund gab es Streit um Förderungen.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.