15.05.2020 14:44 |

Ursache noch unklar

Tiroler Almhütte bei Brand vollständig zerstört

In Jochberg in Tirol (Bezirk Kitzbühel) ist am Freitagvormittag eine Almhütte bei einem Brand vollständig zerstört worden. Eine Person erlitt laut ersten Informationen eine Rauchgasvergiftung.

Weitere Personen oder Tiere waren aber nicht in Gefahr, heißt es in einer Erstmeldung der Polizei. Die genaue Brandursache ist derzeit noch völlig unklar.

Ermittlungen zur Ursache laufen
Der Brand war gegen 11.30 Uhr ausgebrochen. Dutzende Florianijünger eilten daraufhin zum Einsatzort. Der Einsatz der Feuerwehren Jochberg und Aurach dauerte am Freitagnachmittag noch an. Weitere Erhebungen der Polizei sind im Gange.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 26°
heiter
8° / 26°
heiter
7° / 22°
heiter
8° / 27°
heiter
8° / 26°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.