Pensionist erstickte

„Der Johann war ein sehr geselliger Mensch“

Schreckliche Szenen in der Nacht zum Donnerstag in Allerheiligen im Mühlkreis! In einem Einfamilienhaus, bewohnt von zwei Pensionisten, brach Feuer aus. Ein 63-Jähriger konnte sich gerade noch mit einem Sprung aus dem Fenster retten. Johann H. (67) wurde vermutlich zu spät munter – er starb noch an Ort und Stelle.

Schon seit Jahren teilen sich die zwei Pensionisten ein Einfamilienhäuschen in Allerheiligen im Mühlkreis. Am Donnerstag zerstörte ein Brand ihre kleine Idylle. Gegen 23.30 Uhr brach Feuer aus, der Untermieter (63) wurde früh genug munter, rettete sich mit einem Sprung aus dem Fenster in den Garten und alarmierte die Einsatzkräfte. Sein Freund Johann H. (67) war noch im Haus.

Hausbesitzer war nirgends zu finden
„Als wir eingetroffen sind, ist uns der Pensionist entgegengelaufen und hat gesagt, dass es so extrem raucht und er den Hausbesitzer nirgends findet“, sagt Ernst Wimhofer, Kommandant der FF Allerheiligen. „Wir sind rund ums Haus gelaufen, haben Fenster eingeschlagen und die Eingangstür eingetreten. Der Atemschutztrupp konnte den Vermissten dann finden und der Rettung übergeben“, so Wimhofer weiter.

Betroffenheit in Allerheiligen
Doch da war es für Johann H. leider schon zu spät. Der Pensionist, der die Waldarbeit liebte, lebte schon seit Jahren allein mit seinem Bekannten. „Der Johann war ein sehr geselliger Mensch und im ganzen Ort bekannt. Es ist sehr tragisch, dass er nicht früh genug gerettet werden konnte. Wir sind alle sehr betroffen“, zeigt sich Bürgermeister Berthold Baumgartner, der selbst vor Ort war, traurig.

Zigarette oder Herdplatte als Auslöser
Aufgrund der Spurenlage vor Ort kommen als Brandursache entweder eine brennende Zigarette oder eine eingeschaltete Herdplatte in Frage.

Lisa Stockhammer, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol