16.05.2020 06:00 |

Königliche Frechdachse

Die süßesten Geheimnisse der Mini-Royals

Sie sind die Zukunft der britischen Königsfamilie, momentan genießen George, Charlotte und Louis aber vor allem ihre Kindheit in vollen Zügen. Die drei Kinder von Prinz William und Herzogin Kate sind nicht nur zuckersüß, sondern wie alle Kinder echte Frechdachse. Welche süßen Geheimnisse die britischen Mini-Royals haben, verraten wir hier.

Große Aufgaben kommen in Zukunft vor allem auf Prinz George zu, der irgendwann einmal den britischen Thron besteigen soll. Bis dahin sorgen Prinz William und Herzogin Kate vor allem dafür, dass der royale Spross wie seine Geschwister eine möglichst normale Kindheit haben kann. Doch wussten Sie schon, welche geheimen Leidenschaften der Sechsjährige, der im Juli Geburtstag feiert, hat?

Vor allem ist Prinz George ein echter Fußball-Fan: Jeden Morgen tönt daher ein besonderer Song durch das Haus der Cambridges - nämlich „Three Lions“, der einst zu Ehren der britischen Nationalmannschaft veröffentlicht wurde. Mit Papa William hat der Knirps auch schon mal die Tribüne bei einem Match gestürmt.

Der absolute Lieblingsfilm von Prinz George ist „Der König der Löwen“, außerdem liebt der Mini-Prinz es, sich mit Autos, Zügen und Helikoptern zu beschäftigen. Der älteste Spross von William und Kate besitzt einen eigenen Wald. Nach seiner Geburt pflanzte Opa Prinz Charles nämlich eine Sammlung exotischer Gehölze auf seinem schottischen Anwesen in Birkhall.

Während George eher etwas schüchtern sein soll, strotzt seine Schwester Charlotte vor Selbstbewusstsein. Die Fünfjährige ist eindeutig der Frechdachs der Familie, der Fotografen auch gern mal keck die Zunge entgegenstreckt. Kein Wunder, dass zu einem der liebsten Hobbys der kleinen Prinzessin das Tanzen gehört, wie Kate einmal bei einem Termin verriet. 

Und auch sonst ist Charlotte am liebsten sportlich unterwegs. Seit ihrem zweiten Lebensjahr spielt sie Tennis und liebt, wie Uroma Queen Elizabeth, nichts mehr als Pferde. SIe nimmt auch schon fleißig Reitunterricht. Wenn die Schülerin der Hunger überkommt, dann futtert sie am liebsten Käsenudeln. Papa William plauderte einst aus, dass sie bei deren Zubereitung auch schon mit Mama Kate am Herd stehe. 

Außerdem scheint Charlotte ein echtes Sprachgenie zu sein. Spanisch beherrsche sie bereits sehr gut, nicht zuletzt deshalb, weil ihre Nanny Maria Teresa Borrallo der Prinzessin ihre Muttersprache lehre.

Nesthäkchen Louis hat sich zuletzt zum neuen Liebling der royalen Fans entwickelt. Der Zweijährige ist wie seine ältere Schwester alles andere als kamerascheu und entdeckt gerade mit viel Neugier die Welt. Sein erstes Wort war jedoch nicht Mama oder Papa, sondern Mary. Das verriet Kate kürzlich der britischen Kochbuchautorin Mary Berry. 

Am allerliebsten mag es Prinz Louis, zu malen. Kein Wunder, dass die Herzogin zu dessen zweiten Geburtstag im April einige Fotos ihres Sohnes veröffentlichte, auf dem dieser in Fingermalfarbe getauchte Hände hatte. Und während sein großer Bruder auf Fußballhymnen steht, summt Louis der Cambridge-Kids am liebsten den Klassiker „Happy Birthday“ vor sich hin. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol