07.05.2020 06:00 |

Gold als Krisenwährung

Steirische Pfandleiher spüren steigende Nachfrage

Hohe Arbeitslosigkeit und wirtschaftliche Unsicherheit sorgen dafür, dass viele Steirer wieder sichere Werte zuhause haben wollen. Steirische Pfandleiher bemerken diesen neuen Trend.

Die Zahlen sind erschütternd: 250.000 Steirer sind aktuell entweder in Kurzarbeit oder überhaupt ohne Beschäftigung. Die Unsicherheit, wie es mit der heimischen Wirtschaft weitergehen wird, ist groß. Das merken steirische Pfandleiher im Moment deutlich.

„Viele Menschen wollen ihren Besitz in Zeiten wie diesen lieber zuhause haben“, bestätigt Michael Holubowsky, Bereichsleiter Pfand des renommierten Auktionshauses Dorotheum, das seinen steirischen Stammsitz in Graz hat. Zahlreiche Kunden hätten in den vergangenen Wochen etwa ihre Schmuckstücke wieder abgeholt, ausgelöst oder entsprechende Fristen verlängert. Aus gutem Grund: Denn Gold gilt nach wie vor als sichere „Krisenwährung“, die man im Moment nicht veräußert.

Leute informieren sich über Preise
Ähnlich sieht die aktuelle Lage Christian Rapp vom Edelmetallzentrum 1880 auf dem Grazer Hauptplatz. „Noch ist alles im Rahmen. Aber wir merken eine steigende Nachfrage - viele Leute rufen an und wollen sich über die aktuellen Preise informieren.“

Neben Gold- und Silbermünzen sowie hochwertigen Schmuck ist er auch auf Luxusuhren spezialisiert. „Und da ist erstmals, seit ich diesen Job mache, der Preis für Rolex-Uhren gesunken.“

Dass die Auswirkungen der Corona-Krise eher früher als später in seiner Branche aufschlagen werden, ist für Rapp jedenfalls klar: „Ganze Branchen liegen darnieder. Das böse Erwachen in dieser Krise kommt erst, für viele werden das keine schönen Weihnachten.“

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 18°
stark bewölkt
8° / 16°
leichter Regen
9° / 18°
leichter Regen
11° / 16°
starke Regenschauer
8° / 11°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.