Nachbarin schlug Alarm

Frau (78) starb nach Lebensrettung in Spital

Einer Ansfeldenerin (62) war am Dienstag aufgefallen, dass sie ihre betagte Nachbarin schon tagelang nicht gesehen hatte. Sie verständigte die Polizei, welche die 78-Jährige kaum ansprechbar am Boden liegend in der Wohnung vorfand. Die Pensionistin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Ordensklinikum eingeliefert. Dort verstarb sie in der Nacht.

Am 5. Mai um 18.25 Uhr verständigte eine 62-Jährige aus dem Bezirk Linz Land die Polizeiinspektion Ansfelden, da sie sich Sorgen um ihre 78-jährige Nachbarin mache, welche sie schon seit einigen Tagen nicht mehr gesehen hätte. Außerdem sei diese in einem schlechten gesundheitlichen Zustand und ihr Briefkasten sei schon seit einiger Zeit nicht mehr entleert worden.

Feuerwehr öffnete Türe
Nachdem mehrmalige Klopfen und Läuten ergebnislos blieben und zu befürchten war, dass die 78-Jährige in der Wohnung war und Hilfe benötigte, wurde die Feuerwehr zur Türöffnung hinzugezogen. Nachdem dies gelang, fanden die Einsatzkräfte die 78-Jährige kaum ansprechbar auf dem Boden liegend. Die nachkommende Besatzung der Rettung und des Rettungshubschraubers stabilisierten die Dame und brachten sie ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern. Leider verstarb die Frau in der Nacht.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.