04.05.2020 11:14 |

Corona-Liveticker

Kärnten baut Unterstützung für Arbeitssuchende aus

In Kärnten gibt es aktuell noch 15 Erkrankte, 382 gelten als genesen.
- Keine Neuinfektionen
- 13. Todesfall musste verzeichnet werden
- Kärnten baut Unterstützung für Arbeitssuchende aus

Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert.

Die aktuellen Zahlen in Kärnten:

10.837 durchgeführte Tests
410 wurden positiv getestet 
382 sind wieder genesen
13 Todesfälle
15 noch infiziert:
- 6 hospitalisiert
- 3 intensivmedizinisch betreut
- 3 stationär betreut

Kärnten baut Unterstützung für Arbeitssuchende aus
38.142 Menschen waren Ende April in Kärnten auf Jobsuche oder in Schulungen. Das sind um mehr als 10.000 Menschen mehr, als vor Beginn der Corona-Krise.
„Wir stehen vor einer noch nie dagewesenen Situation am Arbeitsmarkt. Wir müssen alle unsere Kräfte darauf richten, die Menschen, die durch die Corona-Pandemie ihre Jobs verloren haben, zu unterstützen“, betont Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Montag.

„Der Bund wird sein Arbeitsmarktbudget massiv erhöhen und zielgerichtete Maßnahmen für besonders betroffene Personengruppen ergreifen müssen. Wichtig wird eine gute Abstimmung der Maßnahmen von Bund und Ländern sein. Über den Territorialen Beschäftigungspakt können wir als Land heuer gemeinsam mit dem AMS Kärnten und der EU knapp 42 Millionen Euro in den Kärntner Arbeitsmarkt investieren“, erklärt Schaunig. Besonderer Fokus soll dabei auf Stiftungen und überbetriebliche Ausbildungsplätze gelegt werden, denn vor allem im Tourismus- und Gastronomiebereich ist ein Lehrstellenmangel zu befürchten. 

Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Arbeitslosigkeit in Kärnten im April um 65 Prozent an. Bei Jugendlichen beträgt der Anstieg 101,8 Prozent, bei älteren Personen 62,6 Prozent. Die Zahl der offenen Stellen ging um 42,9 Prozent zurück, die Zahl der offenen Lehrstellen sank um 31,8 Prozent.
Im Vergleich zu Ende März 2020 ergibt sich ein leicht optimistischeres Bild mit einem leichten Rückgang der Zahl an Arbeitssuchenden um 1.199 Personen.

In der Regierungssitzung morgen, am Dienstag, wird Arbeitsmarktreferentin LHStv.in Gaby Schaunig über die Lage am Kärntner Arbeitsmarkt und die Neuausrichtung der Kärntner Maßnahmen berichten.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.