Treffen nur im Freien

Besuche in Altersheimen seit heute wieder erlaubt

Kärnten
04.05.2020 07:13

Die 67 Kärntner Pflegeheime kehren langsam wieder in den Alltag zurück. Ab heute, Montag, werden Besuchsregelungen gelockert. Möglich ist das nur mit Abstandhalten, Mundschutz, Beachtung der Hygieneregeln und telefonischer Voranmeldung.

Gesundheitsreferentin Beate Prettner: „Das Wiederhochfahren muss langsam passieren.“ Immerhin handelt es sich um die höchste Risikogruppe von älteren und immungeschwächten Personen. Laut Gesundheitsabteilungsleiter Günther Wurzer ist Abstand erstes Gebot: „Auch wenn es noch so schwerfällt: Hände streicheln oder Umarmungen sind zu vermeiden.“

Vorerst sollen Besuche im Freien statt finden. Peter Grünwald, Fachbereichsleiter der acht Diakonie-Pflegeheime: „Bis Juni wollen wir, wenn’s möglich ist, zu den alten Regeln zurück kehren.“ In der zweiten Phase sollen Besuche im Haus in Begegnungszonen – hinter Glas – möglich sein. Damit Mutter oder Vater 30 Minuten besucht werden können, ist ein Management erforderlich. Es gibt einen mündlichen Gesundheitscheck bei Besuchern.

Nur bei bettlägerigen, schwer dementen Personen ist der Gang ins Zimmer möglich. Grünwald: „Nur mit Schutzbekleidung, Mundschutz und Handschuhen.“ Die Hand darf gehalten werden.

Gerlinde Schager

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele