01.05.2020 15:00 |

Kaum Touristen

Grabesperre in der Stadt entfällt heuer

Die Stadt Salzburg will die verkehrsberuhigte Corona-Zeit dazu nutzen, um Straßenbaustellen durchzuführen – auch um so die Wirtschaft anzukurbeln. Baustadträtin Martina Berthold (Grüne) wird deshalb Arbeiten in der Innenstadt vorziehen. Die üblicherweise im Sommer geltende Grabesperre zur touristischen Hochsaison entfällt heuer.

Diesen Sommer darf in der Innenstadt gegraben werden! Die saisonale Sperre wird heuer aufgehoben. Baustadträtin Martina Berthold (Grüne) ist schon seit vergangener Woche dabei, sich mit der Salzburg AG zu den anstehenden Straßenbaustellen abzustimmen – und welche vorzuziehen. „Wir können jetzt viele Arbeiten sehr gut durchführen. So können wir auch die Dichte der Baustellen in den nächsten Jahren reduzieren“, betont Berthold.

Konkret stehen Grabungen am Kapitelplatz, am Waagplatz, in der Gstättengasse bis zum Bürgerspitalplatz und der Bergstraße am Plan. In diesen Bereichen wird an Fernwärme-, Erdgas- und Wasserleitungen gearbeitet. Das erwartet geringe Touristenaufkommen heuer ermöglicht uneingeschränkte Arbeiten in der Altstadt. Aber: „Wir sind natürlich in Abstimmung mit den Salzburger Festspielen und auch den Anrainern, um auf sie Rücksicht zu nehmen“, sagt Berthold. Noch ist ja offen, ob und in welcher Form Festspiele und die Tourismussaison stattfinden werden.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.