24.04.2020 11:00 |

Austria Salzburg

Solidarität bis nach Australien

Der Regionalligist Austria Salzburg kann auch während der Coronakrise auf seine Fans zählen. Für das virtuelle Heimspiel im alten Lehener Stadion gegen Wals Grünau wurden bereits über 20.000 Karten abgesetzt. Mit jedem verkauften Ticket verdienen die Violetten einen Euro.

Schwierige Zeiten – Regionalliga-Klub Austria Salzburg kennt sie zur Genüge. Aber was tun, wenn dem Fanmagneten just die Fanbasis mangels Spielen in Corona-Zeiten abgeht, finanziell ein großes Loch entsteht? Die bisher angebotenen virtuellen Spiele über den „Fußball-Manager“ gegen St. Johann und Kuchl kamen jedenfalls gut an. 5000 bis 7000 Tickets hat Violett laut Vorstandsmitglied Markus Eichbauer verkauft. Angesichts des bisherigen Schadens von knapp 80.000 Euro, wie Präsident Claus Salzmann zuletzt verkündet hat, ist das ein Tropfen auf den heißen Stein.

Also ging man noch einen Schritt weiter, „verlegte“ die für Samstag im ursprünglichen Spielplan angesetzte Partie gegen Wals-Grünau in die alte Heimat, ins altehrwürdige und 2006 abgerissene Stadion Lehen. „Einfach unglaublich“, freut sich Eichbauer über die Hilfsbereitschaft des violetten Anhangs. Deutlich über 20.000 Tickets sind bereits über den „Ladentisch“ gegangen. „Da haben Leute aus den USA überwiesen, auch unser Edelfan aus Australien.“

Bei einem Preis von einem Euro ist dem derzeit gebeutelten Klub damit sehr geholfen. Das Lehener Stadion wäre damit besser gefüllt als beim Highlight 1977: Österreichs 9:0 gegen Malta mit sechs Krankl-Toren sahen etwa 20.000 Fans. Geht es so weiter, könnte bis morgen sogar der Lehen-Nachfolger „EM-Arena“ in Wals-Siezenheim (30.000 Plätze) ausverkauft sein!

Darlehen gestundet
Zum Thema Schulden hält man im violetten Lager ebenso zusammen. Neben dem Vorstand haben viele Fans ihrem Klub die offenen Darlehen (zumindest) gestundet, um die fußballfreie Zeit besser überbrücken zu können.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.