23.04.2020 16:49 |

Leichtathletik

Juni-Meetings der Diamond League verschoben

Zwei Juni-Meetings der Diamond League sind am Donnerstag wegen der Coronavirus-Krise verschoben worden. Die Events am 7. Juni in Eugene (USA) und am 13. Juni in Paris können nicht stattfinden, gaben die Veranstalter der Leichtathletik-Serie bekannt.

Der Event am 11. Juni in Oslo soll als alternatives Meeting und unter den norwegischen Coronavirus-Vorgaben am bisher geplanten Datum in der norwegischen Hauptstadt ausgetragen werden. Anstatt des ursprünglichen Programms soll ein einstündiges Meeting stattfinden. „Das ist eine wirklich positive Nachricht für Sportler und Fans und verspricht, eine weitere großartige Nacht der Leichtathletik im Bislett-Stadion zu werden“, erklärte Sebastian Coe, Präsident des Leichtathletik-Weltverbands. Die Premium-Serie von World Athletics soll nun am 4. Juli in London und am 11. Juli in Monaco fortgesetzt werden. Unverändert auf dem Programm steht auch die EM von 25. bis 30. August in Paris.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten