23.04.2020 09:08 |

„GNTM“-Star schwanger

Fiona Erdmann: Angst um ihr ungeborenes Baby

Baby-Glück bei Ex-„GNTM“-Kandidatin Fiona Erdmann und ihrem Freund Mohammad. Die 31-Jährige trägt ihr erstes Kind unter dem Herzen. Doch die Freude über die Schwangerschaft wurde auch durch Sorgen um den ungeborenen Nachwuchs getrübt. 

Im September erwartet Fiona Erdmann, die nach Dubai ausgewandert ist, ihr erstes Kind, wie sie dem Magazin „Bunte“ jetzt bestätigte. Der Vater ihres noch ungeborenen Babys ist Model Mohammed (29), den sie vor drei Jahren kennengelernt hat.

Zitat Icon

Ich erlitt eine extrem starke Sturzblutung und war mir ganz sicher, das Kind verloren zu haben. Wir waren unendlich traurig.

Fiona Erdmann

Das Baby sei ein echtes Wunschkind, plauderte die 31-Jährige aus. Doch die Schwangerschaft war bislang nicht immer leicht. „Als es endlich klappte, hatte Moe Angst, dass vielleicht noch etwas passieren würde. Und so kam es dann auch“, verriet sie. „Ich erlitt eine extrem starke Sturzblutung und war mir ganz sicher, das Kind verloren zu haben. Wir waren unendlich traurig. Vom Arzt erfuhr ich dann, dass ein Hämatom in der Gebärmutter die Blutung ausgelöst hat. Das Baby war gesund!“

Ob die beiden ein Mädchen oder einen Buben bekommen, das wollte Erdmann nicht verraten. Die Freude über das neue Familienmitglied ist aber so und so einfrach riesig.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol