22.04.2020 19:00 |

Tolles Projekt

Mit dem „Schorschi“ angstfrei in die Klinik

Kommt ein Kind ins Krankenhaus, ist die Aufregung meist verständlicherweise groß. Im Videoformat erklärt das lustige Eichhörnchen Schorschi den Kids die Vorgänge in der Klinik Innsbruck.

Die kleine Sophie ist beim Spielen mit dem Roller hingefallen. Deshalb wird sie von ihrer Mama ins Krankenhaus gebracht. Sophie hat Angst, weil sie nicht weiß, was auf sie zukommt. Doch dann taucht plötzlich das nette Eichhörnchen Schorschi auf und erzählt ihr, wie die Dinge in der Kinderstation ablaufen. Jetzt, wo Sophie weiß, was sie erwartet, folgt sie ihrer Mutter ganz unbeschwert in die Klinik.

Informationen helfen gegen Angst und Sorge
Diese Geschichte von Sophie ist eines von neun Videos der Tirol Kliniken, die Kinder spielerisch und auf Augenhöhe über die Abläufe im Krankenhaus informieren. Das Ziel der Videos ist, die Kleinsten schon im Vorhinein von ihren größten Sorgen zu befreien. Die Kamera begleitet das Eichhörnchen Schorschi (gesprochen von Gregor Bloéb) und die kleine Sophie bei ihren Streifzügen durch das Innsbrucker Krankenhaus. Während Sophie untersucht wird, ihre Ärzte bei der Morgenvisite vorbeischauen oder ihre erste Operation ansteht, beantwortet Schorschi ihre Fragen und zeigt ihr, wie viel Spaß man im Krankenhaus haben kann.

„Bei uns wird dir nie langweilig“, verspricht Schorschi und nimmt Sophie mit in den Kindergarten und zur Schule. „Du, Schorschi, was ist, wenn ich zu ansteckend oder zu krank bin, um rauszugehen?“, fragt Sophie. „Na dann holen wir die ganzen Spielzeuge zu dir“, versichert Schorschi, während er mit einem Anhänger voller aufregender Spielsachen in Sophies Zimmer fährt.

Teamarbeit für das Wohl der Kinder
Die Videos der Tirol Kliniken sind das Ergebnis von guter Zusammenarbeit: „Fast 60 Personen waren an der Realisierung des Films beteiligt. Es war unglaublich toll zu sehen, wie engagiert alle Beteiligten mitgewirkt haben“, erzählt die Projektleiterin Martina Chamson. Besonders stolz zeigt sich auch Klinikdirektor Thomas Müller. Er sieht im Projekt eine tolle Möglichkeit für die kleinsten Patienten, um sich mit der großen Unbekannten „Krankenhaus“ auseinanderzusetzen. „Der Begriff ,Krankenhaus‘ soll bei Kindern keine Angst auslösen. Mit Schorschi entdeckt man, wie unterhaltsam so ein Klinikaufenthalt sein kann“, betont Müller.

Alle Videos sind unter: www.schorschi.tirol-kliniken.at abrufbar.

Jakob Häusle, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 1°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
-2° / -1°
Schneefall
-2° / 0°
Schneefall
-3° / 1°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)