20.04.2020 07:00 |

Härtefallfonds

In Tirol bisher über 12 Millionen Euro ausbezahlt

Ordentlich in Anspruch genommen wurde in Tirol der Härtefallfonds, der für Selbstständige, Freie Dienstnehmer, Ein-Personen-Unternehmen, Kleinunternehmen sowie Künstler eine finanzielle Hilfe in der Krise bietet ...

Bis vergangenen Freitag wurden Auszahlungen in Höhe von 12.087.000 Euro getätigt. Rund 14.100 Anträge langten in der Wirtschaftskammer Tirol (WK) ein. 90 Prozent konnten abgearbeitet werden. Die meisten Anträge (3587) kamen aus der Sparte für Gewerbe und Handwerk. 2817 waren der Sparte Tourismus und Gastronomie zuzuordnen. Deutlich weniger gab es im Handel (1636) und im Bereich Gesundheit, Soziales und Pflege (1559).

Fast 100.000 Anrufe
Nahezu ununterbrochen klingelten in der Kammer die Telefone in den letzten vier Wochen. Mit 67.195 externen Anrufen, 26.918 bei der Hotline „1111“ und 5755 bei der „2424“ wurden insgesamt 99.868 Auskünfte zum Thema Härtefallfonds erteilt. Zudem wurden auch tausende E-Mails bearbeitet. Um die Kommunikation weiter auszubauen, wurde kürzlich auch ein Livestream auf Facebook auf die Beine gestellt. Dort können die Mitglieder aus den Fachgruppen sowie Interessierte im Live-Chat Fragen an die Spartenobleute richten.

Am Montag startet Phase 2
Mit der Auszahlung der über 12 Millionen Euro endete am Freitag die Phase 1 des Härtefallfonds. Am Montag startet um 12 Uhr die zweite Phase. In dieser können sowohl erstmalige als auch erneute Anträge für eine finanzielle Hilfeleistung rückwirkend mit 15. März und für die Dauer von drei Monaten gestellt werden. Die maximale Auszahlungssumme beträgt 6000 Euro und wird automatisch berechnet.

Mehr Förderberechtigte
Wer in Phase 1 schon eine Auszahlung erhalten hat, dem wird diese in der zweiten Phase gegengerechnet. Etwas erweitert ist jetzt auch der Kreis der förderberechtigten Personen. So können auch jene einen Antrag stellen, die in der Kranken- und bzw. oder Pensionsversicherung mehrfach versichert sind oder Nebeneinkünfte erzielen. Bei Nebeneinkünften kann sich die Höhe des Zuschusses jedoch reduzieren.

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 19°
bedeckt
4° / 18°
stark bewölkt
5° / 14°
bedeckt
5° / 19°
stark bewölkt
6° / 18°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.