17.04.2020 14:10 |

Salzburger Festspiele

Entscheidung über die Jubiläumsausgabe Mitte Mai

Keine Großveranstaltungen bis Ende August, verkündeten Vizekanzler Werner Kogler und Kulturstaatssekretärin Ulrike Lunacek auf einer Pressekonferenz am Freitag. Eine Absage der Sommerfestspiele wollten sie sich nicht abringen lassen: Die Entscheidung soll Mitte Mai fallen.

Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler gibt sich kämpferisch: „Es ist kein Schaden, wenn wir die Hoffnung aufrechterhalten. Wenn wir organisatorisch und künstlerisch für die Festspiele gerüstet sind.“ Bis zu einer Absage halte man weiter an dem internen Stufenplan fest. Der sieht die spätmöglichste Entscheidung für 30. Mai vor. Am ersten Juni würden die Proben beginnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.