15.04.2020 12:19 |

In Plenarsaal verlegt

Befragungen zu Ibiza-U-Ausschuss starten im Juni

Der Ibiza-Untersuchungsausschuss wird voraussichtlich Anfang Juni seine Arbeit aufnehmen. Über einen entsprechenden Arbeitsplan wird am Mittwoch in der Präsidiale des Nationalrats beraten. Wegen der Ansteckungsgefahr durch die Coronavirus-Pandemie soll der Beginn der Befragungen im Plenarsaal der Hofburg stattfinden, es sind 42 Befragungstage vorgesehen.

Der Ausschuss hatte wegen des Coronavirus verschoben werden müssen. Hieß es Anfang April noch, die Untersuchung könne erst im Herbst starten, wurde nun bekannt, dass die Ladungssitzung bereits Mitte Mai anvisiert ist.

Mit den Einvernahmen soll dann am 4. Juni begonnen werden. Neun weitere Sitzungen sind bis zur Sommerpause geplant. Danach soll der Ausschuss seine Arbeit wieder am 9. September aufnehmen und bis zum 3. Dezember fortführen. Die 16 ausständigen Termine für das Jahr 2021 sollen bis spätestens Ende Oktober 2020 vereinbart werden.

Das Ende der Beweisaufnahme wollen die Fraktionen - vorbehaltlich einer Verlängerung des Untersuchungsausschusses - auf den 16. April 2021 legen. Offen ist noch die Frage, ob die Fristhemmung mit zwei oder vier Monaten beschlossen werden soll. Auch dies soll bei der Präsidiale am Mittwochnachmittag besprochen werden. Eigentlich hätten die ersten Befragungen schon nach Ostern starten sollen.

Plenarsaal bietet Möglichkeit für genügend Sicherheitsabstand
Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Untersuchungsausschuss nicht gewohnt im üblichen Lokal in der Hofburg stattfinden, sondern im Plenarsaal. Damit sollen die nötigen Sicherheitsabstände zwischen Abgeordneten, Auskunftspersonen und Mitarbeitern sichergestellt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.