Schifffahrt-Start

„Sissi“ könnte schon im Mai in See stechen

„Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön“ - was ein bekanntes Kinderlied so einmalig beschreibt, bleibt uns während der Krise auf Oberösterreichs Seen noch verwehrt

Ostern hätte es am Attersee losgehen sollenmit dem „Schifferl fahren“. Doch auch den Schifffahrtsgesellschaften machte das Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung. „Wir haben sofort ab dem ersten Tag zum Schutz unserer Mitarbeiter den Werkstättendienst auf Einmannbetrieb umgestellt und das gesamte Stammteam, welches über das gesamte Jahr bei uns beschäftigt ist, zur Kurzarbeit angemeldet“, erklärt Stern-Schiffahrt-Geschäftsführerin Doris Schreckeneder. Ihrer Einschätzung nach wird die Saisoneröffnung frühestens im Juni oder Juli - wie auch auf den anderen Seen Oberösterreichs und auf der Donau - stattfinden können.

Herzensprojekt
Etwas anders sieht sie da die Voraussetzungen für ihr neuestes Herzensprojekt: „Wir eröffnen in Altaussee die Seelounge 712, einen mit Strandkörben revitalisierten Platz, mit regional in Bad Ischl produziertem Eis, Bootsverleih und Plättenfahrten. Da könnte es vielleicht schon ab Mitte Mai losgehen.“ Als besondere Überraschung für Kinder wartet dort „Sissi“ - ein Riesenschwan-Tretboot, das nach langer Reise aus Spanien kommend, ihr neues Revier bezogen hat.

Durchhalten
Bis die Ersten mit Sissi in See stechen können, heißt’s aber noch durchhalten. Schreckeneder bringt die Situation in Seemannssprache auf den Punkt: „Wir befinden uns in einer ungewissen Zeit, die uns alle sehr fordert. Wir sind angehalten, unsere Segel vorübergehend auf Halbmast zu setzen, ,im Hafen zu bleiben‘, und dennoch aktiv weiterzumachen und hoffnungsvoll auf eine ruhigere Zeit zu blicken.“
Wie sie ihre Arbeit anlegt? „Wir planen jede Woche neu“, so Schreckeneder.

Mario Ruhmanseder, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.