15.04.2020 09:00 |

Einheimischer erzählt

Freude nach Orts-Öffnung: „Ist wie Weihnachten“

Die Freude ist groß nach der Aufhebung der Quarantäne in der Pongauer Gemeinde Flachau. „ Das war wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen“, schildert ein Unternehmer. Er hofft nun auch auf die Öffnung seines Heimatortes Altenmarkt. Die Entscheidung darüber steht heute an.

Am ersten Tag in Freiheit ist der Flachauer Ortschef Thomas Oberreiter vor allem erleichtert. „Da sind wir schon froh, dass das jetzt vorbei ist. Vier Wochen sind eine lange Zeit“, sagt Oberreiter. In Flachau galt bis zur Aufhebung eine vollständige Verkehrsbeschränkung. Nur Personen mit Schlüsselberufen durften sich in der Früh auf den Weg in die Arbeit machen.

Wochenlang musste Unternehmer Christian Weiss (49) seine Firma im Flachauer Ortsteil Reitdorf deswegen „von hundert auf null runterfahren“, wie er meint. Der Pongauer betreibt eine Firma, die sich auf den Handel und die Fertigung von Holzprodukten spezialisiert hat. Bis zur Quarantäne-Aufhebung konnte er seinen Betrieb nicht aufsperren.

Zwar konnte für seinen Heimatort Altenmarkt noch keine Entwarnung gegeben werden, dennoch fiel dem gelernten Holztechniker am Montag ein Stein vom Herzen. „Das war wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen“, erzählt der Firmenchef über den Moment, als er von der Aufhebung der Maßnahmen erfuhr. Wochenlang hatte der 49-Jährige mit seiner Familie darauf hingefiebert. „Wir sind alle vor dem Computer gesessen und haben geschaut, wer am schnellsten neue Informationen bekommt“, sagt Weiss.

Der Altenmarkter und seine Mitarbeiter können nun zu ihren Jobs in Flachau zurückkehren. „Natürlich halten wir auch weiterhin die Sicherheitsmaßnahmen und Abstandsgebote ein“, versichert der Unternehmer. Er hofft nun auf die Aufhebung der Quarantäne in Altenmarkt. Die Entscheidung soll heute nach weiteren Tests fallen.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol