14.04.2020 15:47 |

Erfolg auch in Leoben

Hartberg: Einbruch aus dem Jahr 2018 geklärt

Schöner Erfolg für die Polizei Hartberg: Beamte haben einen Einbruch in St. Johann in der Haide geklärt, der schon knapp eineinhalb Jahre zurückliegt. Drei Tatverdächtige wurden ausgeforscht. Im November 2018 hatten sie mehrere Firmenfahrzeuge aufgebrochen und das Diebesgut für den Abtransport abgelagert. Auch in Leoben wurde ein Einbruch geklärt.

Als die damals Unbekannten eine Polizeistreife bemerkt hatten, waren sie geflüchtet. Die Beute aus den Fahrzeugen im Wert von mehreren zehntausend Euro blieb zurück.

Nach umfangreichen Ermittlungen forschten Polizeibeamte nun drei Tatverdächtige aus Polen (38, 41 und 42 Jahre alt) aus. Der 41-Jährige verbüßt derzeit eine Haftstrafe in Großbritannien, der 38-Jährige und der 42-Jährige wurden bei einem Einbruch im Februar 2020 in Deutschland ertappt und festgenommen.

Auch Einbruch an Weihnachten geklärt
Polizisten des Stadt- und Bezirkspolizeikommandos Leoben konnten ebenfalls einen Einbruch klären - und zwar vom 24. Dezember 2019.

Am Heiligen Abend zwängte ein vorerst unbekannter Täter die Eingangstür zur Wohnung einer 82-Jährigen auf. Danach durchsuchte der Mann die Kästen und stahl Bargeld, Schmuck, Gutscheine und Goldmünzen im Wert von mehreren Tausend Euro.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnten die Polizisten nun einen 39-jährigen Georgier als Tatverdächtigen ausforschen. Er ist aber noch flüchtig.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 13°
Regen
7° / 12°
Regen
10° / 14°
Regen
9° / 10°
leichter Regen
3° / 8°
starker Regen