14.04.2020 11:26 |

Wieder mehr als 1000

Zahl der Covid-19-Patienten im Spital angestiegen

Insgesamt wurden mittlerweile über 14.100 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Innerhalb der letzten 24 Stunden gab es 107 Neuerkrankungen, das entspricht einer Zuwachsrate von 0,8 Prozent. Bereits 7633 Menschen, die an Covid-19 erkrankt waren, sind in Österreich mittlerweile wieder genesen (Stand: Dienstag, 9.30 Uhr). Nachdem am Ostermontag erstmals wieder unter 1000 Covid-19-Patienten in heimischen Spitälern betreut werden mussten, stieg diese Zahl zuletzt aber wieder an.

In der vergangenen Woche ging die Zahl der Covid-19-Erkrankten in Krankenhäusern von Tag zu Tag - abgesehen von einer Ausnahme am 11. April - zurück. Am Montag wurden insgesamt 981 Patienten mit einer Coronavirus-Infektion im Krankenhaus behandelt - erstmals seit 30. März waren es sogar unter 1000 Patienten.

Am Dienstag wurde nun aber wieder ein Anstieg verzeichnet. 1002 Erkrankte werden derzeit in einem Spital behandelt - also um 21 mehr als noch am Vortag. Und auch die Zahl der Intensivpatienten stieg wieder an. Wurden am Montag noch 239 Menschen intensivmedizinisch betreut, sind es nun wieder 243.

Indes steigt auch die Zahl der Todesopfer weiter an: Mittlerweile sind laut aktuellen Informationen des Innenministeriums bereits 384 Menschen, die an Covid-19 erkrankt waren, gestorben.

„Eine sehr beachtliche Entwicklung“
Gute Nachrichten: Die tägliche Zuwachsrate an Infektionsfällen liegt nun bereits den zehnten Tag in Folge unter drei Prozent. Der Anstieg von 0,8 Prozent in den vergangenen 24 Stunden sei ein „positiver Rekord“, so Rudolf Anschober am Dienstag bei einer Pressekonferenz, der dies als eine „sehr, sehr, sehr beachtliche Entwicklung“ bezeichnete.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.