Trockenheit als Gefahr

Waldbrände halten Feuerwehren im Land auf Trab

Kaum Zeit zum Durchschnaufen finden in der Osterwoche die heimischen Feuerwehrleute. Nahezu im ganzen Land müssen sie fast schon im Stundentakt zu Löscheinsätzen ausrücken. Die Trockenheit sorgt in Waldgebieten für enorme Brandgefahr. Und auch Spaziergänger tragen oft dazu bei, dass die Flammen lodern.

Sonnenschein vom fast wolkenlosen Himmel, dazu frühsommerliche Temperaturen - doch Hunderte Feuerwehrleute vor allem im Industrieviertel können das Frühlingswetter nicht genießen. Und daran ist nicht die Corona-Krise schuld. Nach dem Großbrand im Föhrenwald mussten Einsatzkräfte jetzt auch auf den sogenannten Halmerstock bei Schneebergdörfl im Bezirk Neunkirchen zum Löschen ausrücken. Ein Waldhang stand in Flammen. Flurbrände hielten indes die Florianis in Annarotte im Bezirk Lilienfeld sowie bei Langau im Bezirk Zwettl in Atem.

Eine Ursache für derartige Brände entdeckte ein Waldbesitzer bei einem Aussichtsturm nahe Zelking im Bezirk Melk: Tschikstummel und leere Zigarettenpackerln! Ein weiteres Feuer gab es auch im Warteraum des Bahnhofs in Bad Vöslau: Vier Menschen mussten aus darüberliegenden Wohnungen gerettet werden.

Waldbrände auch in Kärnten
Auch im Bundesland Kärnten loderten Flammen im Wald auf: In einem Waldstück des Kumitzberges in Villach brach am Karfreitag ein Brand auf etwa 500 Quadratmeter Fläche aus. Die Feuerwehren Villach, Landskron, Vassach und Zauchen löschten die Flammen mittels Löschwasser-Pendelverkehr. Anschließend wurden die Glutnester händisch mit Krampen und Schaufeln aufgegraben, hieß es seitens der Hauptfeuerwache Villach.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 17°
starker Regen
13° / 19°
Regen
15° / 19°
starker Regen
15° / 20°
Regen
12° / 16°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.