02.04.2020 20:45 |

Bo Svensson:

„Aktuell ist Fußball nicht das Wichtigste“

Aufgrund des Coronavirus können auch die Kicker des FC Liefering momentan nicht zusammen trainieren. Trotzdem ist Liefering-Coach Bo Svensson im ständigen Kontakt mit seinen Spielern. Für die kommende Saison möchte der Däne sein Team unbedingt zusammenhalten und die Entwicklung der jungen Spieler weiter vorantreiben.

Während bei den Bullen noch alle Spieler in Salzburg sind, haben die Lieferinger den ausländischen Spielern erlaubt in ihre Heimat zu fliegen. Auch Coach Bo Svensson befindet sich im Moment bei seiner Familie in Mainz. Kontakt mit seinen Spielern und Co-Trainern hat er aber täglich. „Die Jungs haben alle ein individuell abgestimmtes Trainingsprogramm von unseren Athletiktrainern bekommen“, erklärt Svensson.

Bei den Vorgaben für den einzelnen Spieler wird genau auf die Position, die Spielzeit am Platz und die Verletzungen eingegangen. Meistens handelt es sich bei den Übungen um Läufe oder Krafteinheiten. Der Ball ist nur selten mit dabei. Wann der in der 2. Bundesliga wieder rollen wird, steht ohnehin in den Sternen. „Aktuell ist Fußball nicht das Wichtigste. Wir müssen das Virus in den Griff bekommen, aber es werden sich zukünftig sicherlich einige Dinge ändern“, stellt der Däne klar.

Svensson: „Die Entwicklung stimmt“

Für die Jungbullen kam die Unterbrechung zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. In der Liga gab es zuletzt einen Aufwärtstrend und auch in der Youth League steht man im Viertelfinale. Hinsichtlich kommender Saison wurde verkündet, dass es keinen großen Umbruch geben wird. „Die Entwicklung der Jungs stimmt. Ich würde am liebsten mit einer ähnlichen Mannschaft wie heuer in die neue Saison gehen. Unsere Augen für neue Spieler sind aber immer geöffnet.“ Die eine oder andere Neuverpflichtung scheint also nicht ausgeschlossen.

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol