31.03.2020 17:48 |

Wetter-Wirrwarr

Schneefall und strahlender Sonnenschein zugleich

Der März hat es zum Monatsende wettertechnisch noch einmal in sich. Während in Döbling, im Norden Wiens, bei knapp 5 Grad Celsius die Sonne schien, herrschte zeitgleich - nur zwei Bezirke weiter - in Hernals höchst winterliches Wetter samt dichtem Schneefall.

Überdurchschnittlich warmer März
Wie berichtet, war der Monat März in den ersten zwei Dritteln überdurchschnittlich warm, am Ende aber tatsächlich etwas zu kalt. Laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) war es im Tiefland um 1,0 Grad Celsius wärmer als im vieljährigen Mittel, auf den Bergen um 0,5 Grad. Am wärmsten war es am 12. März in Pottschach in Niederösterreich mit 23,7 Grad.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter