Strafe für Grealish

„Lockdown“-Eklat: England-Star entschuldigt sich!

Aston-Villa-Kapitän Jack Grealish wird bestraft, da er gegen die wegen der Coronavirus-Krise in Großbritannien verhängten Ausgangsbeschränkungen verstoßen hat - krone.at berichtete. Grealish wurde fotografiert, als er ein Grundstück in einem Birminghamer Vorort verlassen hat. Der 24-Jährige entschuldigte sich auf Twitter.

Er sei der Bitte eines Freunds gefolgt, zu ihm zu kommen. „Idiotischerweise habe ich zugestimmt.“

Strafe angekündigt
Sein Arbeitgeber, aktuell Vorletzter der englischen Fußball-Premier-League, kündigte dennoch disziplinare Maßnahmen an. Die zu zahlende Summe soll dem in diesen Tagen geforderten Krankenhauswesen zu Gute kommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.