Mann (79) verstarb

Coronavirus: Erstes Todesopfer in Vorarlberg

Vorarlberg
26.03.2020 16:08

Vorarlberg hat seit Donnerstag das erste Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen. Nach Angaben der Landespressestelle ist ein 79-jähriger Covid-19-Patient im Landeskrankenhaus Hohenems verstorben. Der Mann habe an schwerwiegenden Vorerkrankungen gelitten, hieß es. Damit ist nun in jedem österreichischen Bundesland mindestens eine Person dem Coronavirus erlegen.

Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) sprach den Angehörigen des 79-Jährigen sein Beileid aus. Zuletzt (Stand: Mittwochabend) hatten von 417 in Vorarlberg mit dem Coronavirus infizierten Personen 29 im Krankenhaus behandelt werden müssen, zehn davon auf der Intensivstation.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
8° / 9°
Regen
7° / 15°
bedeckt
9° / 12°
Regen
7° / 15°
bedeckt



Kostenlose Spiele