U-Haft:

Polizisten überführten zwei Cannabis-Dealer

Mehr als sechs Kilo Cannabiskraut soll ein 59-Jähriger in einer Indoor-Anlage auf einem ehemaligen Firmengelände in Pram gezüchtet haben. Einem 60-Jährigen aus Haag/H. soll er die Drogen verkauft haben, der dann einen Teil davon weiterverkaufte. Beide Verdächtigen wurden festgenommen. 

Zwei Dealer, von denen einer der Kunde des anderen war, konnten Polizisten aus Haag am Hausruck überführen und festnehmen. Die Beamten hatten über ein halbes Jahr lang gegen die beiden Männer ermittelt. Ein 59-Jähriger betrieb in einem ehemaligen Firmengelände in Pram (Bezirk Grieskirchen) eine Indoor-Anlage, mit der er zumindest 6,3 Kilo Cannabiskraut erzeugte.

Weiterverkauft
Seine Ernte verkaufte er einem 60-Jährigen aus Haag am Hausruck. Der bereits wegen Suchgift-Delikten vorbestrafte Mann konsumierte den Großteil selbst und gab etwa 900 Gramm des Cannabiskrauts an andere weiter. Der 59-Jährige schien nur den 60-Jährigen als Kunden gehabt zu haben, zumindest konnten keine weiteren Abnehmer ausgeforscht werden.

Goldbarren und Münzen
Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Beamten eine professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage mit 72 Setzlingen im Keller des 59-Jährigen. Außerdem stellten sie Bargeld, Goldbarren, Silber, Gold- und Silbermünzen sicher - offensichtlich Erlöse aus dem Drogenverkauf. Über beide Männer wurde Untersuchungshaft verhängt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.