25.03.2020 20:41 |

Verdächtiger in Haft

Niederösterreicher stach zu: Frau schwer verletzt

Im Salzburger Lungau ist am Mittwochvormittag eine 46-jährige Frau aus England von ihrem Lebensgefährten schwer am Hals verletzt worden. Der 51-jährige Niederösterreicher dürfte seine Freundin im Zuge einer Auseinandersetzung zunächst mit einem Messer bedroht haben und ihr dann einen Schnitt oder Stich versetzt haben.

Als er die Verletzung bemerkte, brachte er die Frau zur ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus Tamsweg. Wie eine Sprecherin der Polizei sagte, befindet sich die Engländerin nicht in Lebensgefahr.

Motiv unklar
Wegen des Verdachts der absichtlich schweren Körperverletzung ordnete die Staatsanwaltschaft Salzburg die Festnahme und Einlieferung des Mannes in die Justizanstalt Salzburg an. Zum Motiv für den Streit wollte sich zunächst keiner der Beteiligten äußern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.