2 Corona-Infektionen

Traiskirchener Asylquartier jetzt unter Quarantäne

Die Bezirkshauptmannschaft Baden hat am Dienstag ein Betretungsverbot für das Erstaufnahmezentrum Traiskirchen erlassen. Auslöser waren zwei bestätigte Coronavirus-Fälle in der Betreuungsstelle. Die Maßnahme gilt vorerst bis zum 13. April.

Größere Menschengruppen aus aller Herren Länder, die sich an öffentlichen Orten, Parks oder rund um den Bahnhof aufhalten - daran hatte man sich in Traiskirchen, bekanntlich Standort der größten Flüchtlingsunterkunft der Ostregion, längst gewöhnt. Doch in Zeiten wie diesen werden diese Gruppen wieder mit reichlich Argwohn beobachtet. „Viele von den Bewohnern scheren sich einfach nicht um die aktuellen Ausgangsbeschränkungen“, beschwert sich ein Anrainer. 300 Personen sollen sich derzeit im Erstaufnahmezentrum aufhalten, Sicherheitsabstand Fehlanzeige. Ein Bürger: „Es sollte gleiches Recht für alle gelten!“

Quarantäne verhängt
Dann der Knalleffekt: In die lauten Rufe nach einer Ausgangssperre für die Bewohner platzte die Ankündigung der Behörden, das Erstaufnahmezentrum unter Quarantäne zu stellen. Kurz darauf stand der Beschluss fest. Von diesem Verbot ausgenommen sind Personengruppen, die für die Betreuung und Versorgung unabdingbar sind, sowie Einsatzkräfte, informiert die Bezirkshauptmannschaft: „Ziel dieser Maßnahme ist es, einer weiteren Verbreitung des Coronavirus innerhalb und außerhalb der Betreuungsstelle effektiv entgegenzutreten.“

Bürgermeister: „Es ist nur logisch“
„Für mich ist es nur logisch, dass hier gleich vorgegangen wird wie in anderen großen Einrichtungen, wo viele Menschen zusammenkommen“, befand Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler (SPÖ). Wichtig sei, dass für eine „dementsprechende psychologische Betreuung für die Flüchtenden in dieser Situation“ gesorgt werde.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
7° / 13°
stark bewölkt
5° / 12°
stark bewölkt
6° / 14°
heiter
8° / 14°
wolkig
1° / 9°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.