22.03.2020 06:00 |

Hunderte Soldaten

Corona-Krise: Steirisches Heer ist marschbereit

Im Fall der Fälle steht unser Heer bereit: Hunderte steirische Soldaten haben ihre Rucksäcke gepackt, sollte die Corona-Lage einen Einsatz erforderlich machen. Das erfuhr die „Steirerkrone“ am Samstag.

Konkret kämpfen die Männer und Frauen an drei „Virus-Fronten“, wie Militärsprecher Gerhard Schweiger bestätigt. Brennpunkt 1: die steirisch-slowenische Grenze. Hier sind insgesamt 200 Soldaten eingesetzt, die Gesundheitsbehörden etwa bei Fiebermessungen unterstützen: Einreisende werden aus Slowenien am Grenzübergang Spielfeld ja streng kontrolliert.

Zudem überwachen die Männer die „grüne Grenze“ intensiv, um illegale Übertritte nach Österreich zu verhindern. „Sie werden jetzt nicht abgelöst, sondern verbleiben weiter an der Grenze“, sagt Schweiger.

Verstärkung für die Polizei
Aufgabenbereich 2: sicherheitspolizeiliche Assistenz. Marschbereit ist eine Kompanie bestehend aus 180 Leuten, welche die steirische Polizei - die sich verstärkt der Überwachung von Ausgangsbestimmungen widmet - entlasten soll. „Wir sind da in enger Abstimmung mit der Landespolizeidirektion“, erklärt Gerhard Schweiger.

Weiteres Personal (etwa von der Militärmusik oder der Pioniereinheit) ist für die Versorgung der Bevölkerung abkommandiert, zudem stehen ABC-Abwehrkräfte auf „Stand-by“.

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 13°
wolkenlos
-3° / 14°
wolkenlos
-2° / 14°
wolkenlos
-3° / 10°
wolkig
-0° / 14°
wolkenlos