Shitstorm gegen Aogo

Spielerfrau jammert: „Kein Spa wegen Corona“

Spielerfrau unter Beschuss! Weil sie via Social Media jammerte, dass während ihres Dubai-Urlaubs wegen der Corona-Krise Spa und Fitnessstudio im Hotel zusperrten, muss Ina Aogo, Ehefrau des deutschen Ex-Nationalspielers Dennis Aogo einen wahren Shitstorm über sich ergehen lassen.

In der vergangenen Woche reisten die Aogos mit ihrer Tochter nach Dubai, um Sonne zu tanken. Täglich hält Ina Aogo, die 110.000 Follower auf Instagram hat, ihre Fans auf dem Laufenden. Mit einem Posting über Corona hat sie nun für Unmut gesorgt.

„Kurzes Update für alle, die planen, nach Dubai zu reisen in der nächsten Zeit. Bei uns haben mittlerweile Gyms und Spas geschlossen. Mal sehen, was noch kommt und wie lange wir noch hier bleiben können“, schrieb die 31-Jährige auf Instagram. Das kam bei ihren Followern gar nicht gut an.

„Hier in Berlin und fast überall auf der Welt spitzt sich die Lage zu und du postet die Negativnachricht, dass das Spa zu ist“, schreibt unter anderem ein User. Ein anderer postet wütend: „Viele kämpfen um ihre Existenzen, und ihr habt nichts Wichtigeres zu tun, als nach Dubai zu fliegen.“

Kritik, die Ina Aogo gar nicht nachvollziehen kann. „Ich mache mir auch Sorgen - genau wie ihr. Ich hab lediglich Updates gegeben für Leute, die jetzt nach Dubai möchten oder gerade hier sind“, verteidigt sich die Ehefrau von Dennis Aogo, der mehrmals für die deutsche Nationalelf spielte und unter anderem für Schalke 04 und den HSV in der Bundesliga aktiv war.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.