17.03.2020 17:01 |

Sicherheitsmaßnahme

Zum Geburtstag in Quarantäne

Eisbulle Derek Joslin meldete sich auf seinem Instagram-Account zu Wort und verriet, dass er sich derzeit in Quarantäne befindet.

Eishockey-Crack Derek Joslin vom EC Red Bull Salzburg befindet sich in Isolation.

Das gab der Kanadier just an seinem 33. Geburtstag via Instagram bekannt. „Ich bin derzeit in Quarantäne - weg von meiner Familie und meinen Freunden und erfülle dabei meine Pflicht, um die Verbreitung von Covid-19 zu stoppen“, erklärte er.

Joslin: „Ich habe noch keine Symptome“

Joslin, der zurück in seine Heimat flog, ist „dankbar, dass ich es zurückgeschafft nach Kanada. Meine Gedanken und Gebete gehen raus an einige meiner Teamkollegen, die noch immer versuchen, zurück nach Kanada und in die USA zu kommen.“

Der aus Ontario stammende Verteidiger wird nun 14 Tage abgeschottet von der Außenwelt. „Mir geht‘s gut, ich habe noch keine Symptome“, gab er bekannt.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.