Rest-Gemeinden gefragt

Kulturhauptstadt Bad Ischl ist am Weg zur GmbH

Die Mühlen der Kulturhauptstadt Bad Ischl mahlen derzeit fleißig: Noch im Mai soll das Fundament für die GmbH gelegt sein, dann läuft auch für die noch unentschiedenen Gemeinden die Zeit ab, sich dem Projekt Salzkammergut 2024 noch anzuschließen.

Mit den Gemeinden Kirchham und Altmünster gab es kürzlich noch Gespräche, von St. Wolfgang, Strobl und St. Gilgen ist eine endgültige Absage zu erwarten  – bis Juni läuft die Galgenfrist für unentschiedene Gemeinden, doch noch auf den Kulturhauptstadt-Zug aufzuspringen. Dann wird die GmbH stehen und das Projekt Salzkammergut 2024 die nächsten wichtigen Entscheidungen zu treffen haben.

Vier neue Gesichter
Eine der spannendsten wird sein, wer Gottfried Hattinger, Heidi Zednik und Petra Kodym im Künstlerischen Direktorium unterstützen wird. Alle drei haben mit ihren Ideen den Erfolg der Bewerbung maßgeblich unterstützt, auf sie treffen bald vier neue Gesichter, die ihre Sicht von außen einbringen werden. Der Austausch mit den beiden anderen Kulturhauptstädten 2024, Tartu und Bodo, ist rege, es finden regelmäßig Arbeitsgespräche statt und es wird einige Kooperationen geben. Die Finanzierung ist auch schon fixiert, Sponsoren werden noch gesucht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.