12.03.2020 14:00 |

Line-Up-Aufstockung

Frequency: Neue Bands für das Festival-Highlight

Bilderbuch, RAF Camora, Annenmaykantereit, Yung Hurn - das Frequency Festival warf schon Ende 2019 seine ersten Schatten voraus. Nun wird das Festival-Highlight im St. Pöltner Green Park mit einer ganzen Armada an nationalen und internationalen Top-Künstlern aufgewertet.

Auch wenn der grassierende Corona-Virus derzeit die gesamte einheimische Veranstaltungslandschaft im Würgegriff hat, sollte man optimistisch an die kommenden Highlights denken. Etwa das traditionelle Frequency Festival, das von 20. bis 22. August im St. Pöltner Green Park für Begeisterung sorgen wird. Zum 20-Jahre-Jubiläum lassen sich die Veranstalter auch nicht lumpen und fetten die bislang bekannten Acts ordentlich auf.

Das Festival bleibt dabei seiner immer stärker in den EDM/DJ- und Rap/Hip-Hop-Bereich reichenden Ausrichtung treu. Topstar ist der US-DJ Marshmello, der mit seiner markanten Maske für frenetische Begeisterung sorgt. Der Holländer Martin Garrix ist ebenso wie Timmy Trumpet bereits gern gesehener Gast auf heimischen Boden. Future, Migos und Daddy Yankee sind weitere Höhepunkte für das junge Publikum. Ein Wiedersehen gibt es auch mit den südafrikanischen Anarchos von Die Antwoord.

Afrojack hat sein Können hierzulande auch schon des Öfteren bewiesen und die kanadischen Punkrocker Sum-41 haben erst unlängst im Wiener Gasometer für eine Top-Show gesorgt. Ebenfalls neu bestätigt werden Vini Vici, Ska-P, James Arthur, Ferdinand & Left Boy, Von Wegen Lisbeth, Arziona Zervas, Mabel, Elderbrook, Fever 333, Tom Walker, Octavian, LaBrassBanda, Meduza, Antilopen Gang, Trevor Daniel, Cavetown, Jamule und Palaye Royale. Indie- und Alternative-Acts finden sich nur sehr peripher im Line-Up.

Weitere Infos und Karten für das Festival gibt es unter www.frequency.at

Robert Fröwein
Robert Fröwein
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol