10.03.2020 19:22 |

Coronavirus-Alarm

Österreichs Basketball wird ohne Fans fortgesetzt!

In Österreichs Basketball wird auch nach den von der Bundesregierung bekannt gegebenen Verordnungen infolge der Coronavirus-Verbreitung weitergespielt! Die Verbands- und Ligaführung entschied am Dienstag nach intensiven Gesprächen, den Spielbetrieb der Superliga bei Damen und Herren, sowie die Zweite Liga ohne Zuschauer fortzuführen. Der für 7. April in Wien angesetzte All Star Day wird abgesagt.

„Nur so kann sichergestellt werden, dass der sportliche Wettbewerb, in dem uns zur Verfügung stehenden zeitlichen Rahmen, zu einem fairen Ende gebracht werden kann. Dies wäre bei etwaigen Absagen oder Verschiebungen unmöglich darstellbar“, wird Liga-Geschäftsführer Tomas Kanovsky zitiert. Es sei klar, dass diese Entscheidung wirtschaftliche Auswirkungen auf die Klubs haben werde, das wäre aber auch bei Verschiebungen oder Absagen der Fall gewesen. Die Live-Übertragung der Spiele sei gewährleistet.

Auch im heimischen Handball geht’s weiter
Auch der österreichische Handballbund (ÖHB) setzt den Ligen-Betrieb fort. Unter welchen Voraussetzungen Spiele MIT Zuschauern stattfinden werden, ist zur Zeit aber noch offen. Welche Auswirkungen der Beschluss auf die anstehenden Länderspiele des Frauen-Nationalteams in der EM-Qualifikation gegen Griechenland im März sowie die Freundschaftsspiele des Männer-Nationalteams im April hat, steht ebenfalls noch nicht fest, teilte der ÖHB mit. Ebenfalls davon betroffen sein könnte das für 10./11. April angesetzte Final Four im Cup.

Volleyball-Verband setzt auf „Geisterspiele“
Übrigens: Wie im Eishockey und im Basketball werden auch im Volleyball die Spiele der österreichischen Ligen ab sofort unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Ob die ab April beginnenden Nachwuchsveranstaltungen stattfinden, ist noch unklar.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.