08.03.2020 16:13 |

Fiebermessen?

Kärnten plant Stichproben-Kontrolle an Grenzen

Am Sonntag tagte in Kärnten das Experten-Koordinationsgremium zum Coronavirus. Thema war die von der Bundesregierung erlassenen Verordnungen zu den geplanten Maßnahmen an der österreichisch-italienischen Grenze, die ab nächster Woche umgesetzt werden sollen. Alle nach Österreich einreisenden oder durchreisenden Personen sind dann verpflichtet, sich auf Anordnung der Gesundheitsbehörde einer medizinischen Überprüfung (Fiebermessung) zu unterziehen. Kärnten will mitziehen!

Tenor im Koordinationsgremium: Die Vorgaben des Bundes seien zwar bedauerlicherweise sehr vage; von Kärntner Seite solle aber alles dafür getan werden, die Maßnahmen gemeinsam mit den Bund entsprechend umzusetzen. Wie die stichprobenartigen Kontrollen und Untersuchungen ab nächster Woche durchgeführt werden, ist derzeit Gegenstand der Beratungen. Im Koordinationsgremium wird zwischen den einzelnen Institutionen sichergestellt, dass die Kontrollen und Untersuchungen in Kärnten - wie von Bundesseite vorgeschrieben - ab nächster Woche planmäßig und entsprechend den Vorgaben umgesetzt werden können. Dazu gibt es Montag die nächste Sitzung des Koordinationsgremiums.

Sonntag, hat sich Gesundheitsreferentin Beate Prettner zudem telefonisch mit Gesundheitsminister Rudi Anschober beraten. Seitens des Ministeriums werden die entsprechenden Verordnungen nochmals begutachtet, da sich die Lage in Italien mittlerweile geändert habe und es ohnehin zu erheblichen Reiseeinschränkungen in den betroffenen Gebieten kommt, informiert Prettner. Daher seien die Verordnungen auch nicht mit Montag umsetzbar.

Mehr zum Thema Corona:

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.