06.03.2020 16:22 |

Besondere Vorsicht

ÖBB desinfizieren Züge bei Corona-Verdacht extra

Wie ein ÖBB-Sprecher am Freitag mitgeteilt hat, reinigen und desinfizieren die Bundesbahnen bei Corona-Verdachtsfällen ihre Züge extra. Die ÖBB geben auch Desinfektionsmittel an Mitarbeiter aus, insbesondere kritische Bereiche, die für den regulären Betrieb zuständig sind, werden zusätzlich gesäubert. Außerdem teilten die ÖBB mit, dass Italien-Tickets mit Gültigkeit bis einschließlich 12. März kostenlos storniert werden können.

Hauptgrund für die Maßnahme und die erhöhte Vorsicht dürfte der Fall eines 30-jährigen Mannes sein, der am Donnerstag als Erster in Vorarlberg positiv auf das Coronavirus getestet wurde und am Montag davor mit dem Railjet von Wien nach Dornbirn gefahren war.

Nachtzugverbindungen nach Oberitalien werden eingestellt
Die Bahn arbeitet bei Verdachtsfällen „eng mit den Behörden und den medizinischen Einsatzstäben zusammen“, betonte der Sprecher. Bus- und Zugverbindungen von und nach Italien werden „trotz Ausdünnung der Buchungslage“ weiterhin aufrechterhalten, nur die Nachtzugverbindungen nach Oberitalien werden eingestellt.

Ende Februar war bereits ein ÖBB-Zug am Brenner wegen zwei Corona-Verdachtsfällen gestoppt worden, die kurz darauf negativ auf den SARS-CoV-2-Erreger getestet wurden. An Bord des aus Italien kommenden ÖBB-Zuges hatten sich zwei Personen mit Fieber befunden.

Schon kurz nachdem die erhöhte Zahl von Covid-19-Infektionen in Italien bekannt wurde, hatten die ÖBB vermeldet, ihre Italien-Züge ab sofort besonders gründlich zu reinigen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol